Klassisches Carpaccio von Rind mit Rucola und Parmesan

Dieses klassische Carpaccio vom Rind, verfeinert mit pikantem Rucola und hauchdünn gehobeltem Parmesan, abgerundet mit einem harmonischen Zitronen-Olivenöl-Dressing ist ein wahrer Genuss. Diese beliebte italienische Vorspeise ist nicht nur köstlich, sondern auch schnell und einfach zubereitet. Ein absoluter Blickfang für besondere Anlässe wie Ostern, Weihnachten oder jeden anderen festlichen Anlass.

Classic Beef Carpaccio with Arugula Salad and Parmesan Cheese /// Klassisches Carpaccio von Rind mit Ruccola und Parmesan
Zutaten für Rinder Carpaccio:
  • 200 g dünn geschnittenes Rinderfilet | geeignet zum Rohverzehr
  • 2 Handvoll frischer Rucola
  • 1 Handvoll Parmesankäse, dünn gehobelt
  • 4 Esslöffel gutes Olivenöl 
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
2024_015_Rinder Carpaccio-15
Wie man Rinder Carpaccio zubereitet:

(1) Rindfleisch vorbereiten:

Das Rindfleisch in hauchdünne Scheiben schneiden. Dies funktioniert am besten mit einer Brotschneidemaschine oder einem sehr scharfen Messer, wenn das Fleisch leicht angefroren ist. Alternativ kann man das Fleisch bereits beim Metzger dünn schneiden lassen. 

Die dünnen Fleischscheiben auf einem mit Olivenöl bestrichenen großen Teller anrichten, leicht salzen und mit Pfeffer würzen.

(2) Salat & Dressing zubereiten:

Den Rucola gründlich waschen und trocknen.

Für das Dressing in einer kleinen Schüssel das Olivenöl mit dem Saft einer halben Zitrone verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer nach Geschmack würzen.

Den Rucola mit dem Dressing vermengen.

(3) Rinder Carpaccio anrichten:

Den Rucola auf dem mit Rindfleischscheiben ausgelegten Teller anrichten und mit dünn gehobelten Parmesankäse bestreuen. Optional mit etwas guten Olivenöl beträufeln und kalt servieren. 

Tipps zum Rezept:

Qualität des Rindfleischs: Verwende hochwertiges Rindfleisch, vorzugsweise Filet oder ein anderes mageres Stück von guter Qualität, das für den Rohverzehr geeignet ist. Am besten lasst ihr euch bei einem vertrauenswürdigen Metzger beraten.

Schnitt des Rindfleischs: Um den besten Geschmack zu erzielen, sollte das Rindfleisch in sehr dünne Scheiben geschnitten werden. Dadurch wird es zarter und einfacher zu kauen. Am besten gelingt dies mit einem scharfen Messer oder einer Brotschneidemaschine, besonders wenn das Fleisch leicht angefroren ist.

Klassisches Carpaccio von Rind mit Rucola und Parmesan

Gang: Vorspeisen & Snacks, SalateKüche: ItalienSchwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit

15

Minuten

Dieses klassische Carpaccio vom Rind, verfeinert mit pikantem Rucola und hauchdünn gehobeltem Parmesan, abgerundet mit einem harmonischen Zitronen-Olivenöl-Dressing ist ein wahrer Genuss. Diese beliebte italienische Vorspeise ist nicht nur köstlich, sondern auch schnell und einfach zubereitet. Ein absoluter Blickfang für besondere Anlässe wie Ostern, Weihnachten oder jeden anderen festlichen Anlass.

Zutaten

  • 200 g dünn geschnittenes Rinderfilet | geeignet zum Rohverzehr

  • 2 Handvoll frischer Rucola

  • 1 Handvoll Parmesankäse, dünn gehobelt

  • 4 Esslöffel gutes Olivenöl 

  • Saft einer 1/2 Zitrone

  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  • Rindfleisch vorbereiten:

    Das Rindfleisch in hauchdünne Scheiben schneiden. Dies funktioniert am besten mit einer Brotschneidemaschine oder einem sehr scharfen Messer, wenn das Fleisch leicht angefroren ist. Alternativ kann man das Fleisch bereits beim Metzger dünn schneiden lassen. 

    Die dünnen Fleischscheiben auf einem mit Olivenöl bestrichenen großen Teller anrichten, leicht salzen und mit Pfeffer würzen.

  • Salat & Dressing zubereiten:

    Den Rucola gründlich waschen und trocknen.

    Für das Dressing in einer kleinen Schüssel das Olivenöl mit dem Saft einer halben Zitrone verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer nach Geschmack würzen.

    Den Rucola mit dem Dressing vermengen.

  • Rinder Carpaccio anrichten:

    Den Rucola auf dem mit Rindfleischscheiben ausgelegten Teller anrichten und mit dünn gehobelten Parmesankäse bestreuen. Optional mit etwas guten Olivenöl beträufeln und kalt servieren. 

Notes

  • Qualität des Rindfleischs: Verwende hochwertiges Rindfleisch, vorzugsweise Filet oder ein anderes mageres Stück von guter Qualität, das für den Rohverzehr geeignet ist. Am besten lasst ihr euch bei einem vertrauenswürdigen Metzger beraten.
  • Schnitt des Rindfleischs: Um den besten Geschmack zu erzielen, sollte das Rindfleisch in sehr dünne Scheiben geschnitten werden. Dadurch wird es zarter und einfacher zu kauen. Am besten gelingt dies mit einem scharfen Messer oder einer Brotschneidemaschine, besonders wenn das Fleisch leicht angefroren ist.

HAST DU DIESES REZEPT AUSPROBIERT?

Erwähne @world_loving_kitchen auf Instagram oder Hashtag #worldlovingkitchen!

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

World Loving Kitchen

Willkommen bei World Loving Kitchen! Hier findet ihr Rezepte aus der ganzen Welt. Lasst uns gemeinsam kochen und die Gerichte der Welt in unsere Küchen einladen.

Mehr über World Loving Kitchen lesen >>

Explore

Schaut auch bei der Weltkarte vorbei. Dort könnt ihr meine Rezepte sortiert nach ihrem Herkunftsland entdecken. 

Popular Posts